Translate

Donnerstag, 27. Februar 2014

Fotoprojekt Tisch # 8

Ihr Lieben,
wer Lust hat, kann hier unseren Esszimmertisch in der Woche vom 20.Februar bis 26.Februar sehen.
Täglich ein Bild.
In dieser Woche ist es mir aber zum ersten Mal passiert, dass ich einen Tag vergessen habe, ein Bild zu machen...es fehlt der 22.Februar.





Am Donnerstag sieht man noch Teller und Teekanne, eine Freundin kam zum Tee. Freitag waren liebe Freunde mit ihren Kindern zum Abendessen bei uns. Sie hatten tatsächlich Lust hier mitzumachen ♥
Ansonsten ruhige Tage bis eine Horde Affen sich mitten auf den Tisch setzte!?
























Matrioschka und Fascinator-Bambi sind etwas irritiert...

Habts lustig,
Kerstin♥

Zum Rundgang um den Tisch bitte hier lang: Klick

Mittwoch, 26. Februar 2014

Liebster Award

Hallo Ihr Lieben!
Diesen Award hat mir Anne von  Rebelle Upcycling netterweise verliehen!
Lieben Dank dafür♥
Sie schrieb dazu folgendes:
" Dazu bekommt man von einem andren Blog Fragen gestellt, die man beantworten darf und sucht sich dann eine Reihe neue Blogger, denen man neue Fragen stellt. Die Vorgaben sind dabei verschieden - ich darf 10 Fragen beantworten und 5 neue, junge Blogs aussuchen, die weniger als 100 Follower haben und sich vorstellen mögen, in dem sie meine 10 Fragen beantworten."
  Ich werde jetzt also erst einmal die Fragen von Anne beantworten:
1. Warum bloggst Du?
Ich arbeite in einem kreativen Beruf und bin privat leidenschaftlich gerne kreativ tätig. Mein Schwerpunkt ist Nähen,dann kommt Häkeln und dann alles Mögliche.
Ich bin immer auf der Suche nach Inspiration und Anleitungen und bin deshalb schon lange im Kreativ-Blog-Universum unterwegs um genau das zu finden.
Das hat mein Leben so sehr bereichert, dass ich Lust hatte, dazu auch etwas beizutragen.

Mir ist es ganz wichtig, dass meine Ideen für den Leser nachvollziehbar sind. Deshalb gebe ich gerne Anleitungen oder verlinke woher ich die Idee/Anleitung habe.

Inzwischen ist mir das Bloggen zum netten Ausgleich geworden, ich habe großen Spaß daran.
 2. Hast Du heute schon aus vollem Hals gelacht? Und wenn ja: worüber?
schau mal da:Gänseblödchen
Diesen Blog habe ich erst kürzlich entdeckt und ich lese sehr gerne darin! 
3. Was ist die größte Überraschung, die Du in der letzten Zeit erlebt hast?
Ein schneefreier Winter...schon komisch? (ich habe den Schnee allerdings nicht vermisst)
4. Engagierst Du Dich in einem Ehrenamt, in Deiner Gemeinde oder für einen guten Zweck?
Nein, dazu fehlt mir leider die Zeit.
Aber meinem Job bin ich sozial engagiert. Wer mal sehen will, was wir machen: Klick
5. Thema Ernährung: isst Du Fleisch? Ernährst Du Dich vegetarisch oder vegan? Warum?
Ich esse ab und an Fleisch. Aber sehr selten, da ich gar nicht so gerne Fleisch esse. Außer Schnitzel, das ist das einzige Fleisch, wo ich manchmal in Versuchung komme...
Äußerst selten kochen wir uns was mit Fleisch. Falls doch mal, gibts aber nur Bio.
6. Bahnfahren oder Fliegen?
Geflogen sind wir das letzte Mal vor ca. 7 Jahren, das war ein Flug nach Griechenland. Ich muß gestehen, ich habe Europa noch nicht verlassen.
Vor unserer Hündin Paula sind wir auch eher mal Bahn gefahren. Aber nun ist es meist einfacher mit Kind und Hund im Auto zu verreisen.
Wir haben allerdings ein kleines benzinsparsames Auto, da ich auch fast täglich zur Arbeit mit dem Auto muss, denn dahin gibt es keine Verbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln :-(
Wege in der Stadt mache ich nach Möglichkeit gerne mit dem Rad.
   7.  Reiner Eigennutz. erzähl mal von Deinem letzten Upcycling-Projekt.
Ich arbeite regelmäßig mit "Altem".Wir haben fast unser halbes Haus mit Sperrmüll eigerichtet.Ich upcycle sehr, sehr gerne.
Hier ein paar aktuellere Beispiele:

Ein Korb aus einem alten Lampenschirm
 
Ein altes Dirndl mit Häkelborte

Ein Traumfänger aus einem altem Plastikring und einem alten Spitzenvorhang.
Und das war mein erstes Upcycling Projekt hier auf dem Blog: Ein Rock aus einer Tischdecke.

Auch in meinen Job arbeiten wir sehr viel mit Recyclingmaterial. Es macht mir großen Spaß zu überlegen, was man aus z.B. alten Stoffen oder Kleinmöbeln noch Neues zaubern könnte.
Und unsere Kunden mögen die Upcycling Projekte, die wir machen.
8. Wie viele von deinen Facebook-Freunden kennst Du auch im echten Leben?
Fast alle.
  9. Was liest Du gerade?
Bretonische Verhältnisse ( ich mag gute Krimis, ob der gut ist weiß ich allerdings noch nicht, hab grad erst angefangen) Und außerdem schmökere ich zwischendurch gerade in der aktuellen Flow und in der Mollie Makes (meine liebste Zeitschrift)
10. Stellst Du uns Deinen geheimsten Lieblingsort vor?
Tja, das ist schwierig. Es gibt nicht DEN Ort. Hängt sehr von meinen Bedürfnissen ab: Bett,Arbeitszimmer,Natur...  
Liebe Anne, ich habe mich gefreut, dass Du mir diesen Award verliehen hast.
Ich bin auch gerne Leserin Deines Blogs und bewundere Dein konsequentes Engagement!
Und Deine guten Ideen!

Und nun ist es an mir neue Blogs zu wählen und ihnen neue Fragen zu stellen.
Ich werde hier etwas schummeln, meiner Fantasie entsprangen leider nur 8 Fragen.
Diese würde ich gerne an folgende Blogs, die ich regelmäßig lese, stellen:
Emilymotte
Frau Zuckerrübchen
Farbenformerin
 mamo.unikate
bikelovin

Vielleicht habt Ihr ja Lust mitzumachen?
Wenn ja, sind hier Eure Fragen:

1. Auf welchen Post in Deinem Blog bist Du besonders stolz?
2.Was macht für Dich einen guten Blog aus?
3.Welches Projekt steht definitiv nicht auf Deiner To-Do-Liste?
4.Welche Musik läuft bei Dir wenn Du werkelst?
5.Was ist Deine Lieblingsfarbe und wo kommt sie überall bei Dir vor?
6.Süß oder Herzhaft ?
7. Meer oder Berge?
8.Was war das Schönste, was Dir bisher mit Deinem Blog passiert ist?

So, ich bin gespannt auf Eure Antworten und freu mich schon darauf!
Bis bald,

Allerliebste Grüße,
Kerstin♥








Dienstag, 25. Februar 2014

Man lernt nie aus!

Ihr Lieben,

am Sonntag waren wir zu einem Geburtstag eingeladen und ich habe der jungen Dame zwei kleine Kissen für ihr neu gestaltetes Zimmer gemacht.
Die Kissen sind aus traumhaften Stoff von Michael Miller ohne Inlet, mit Füllwatte.

































Das mache ich gerne und häufig, also mit Watte füllen, und dann muss man das ja von Hand schön zunähen.
Bisher habe ich immer dezent mit Ministichen genäht, ganz knapp an der Kante entlang.
Dezent ABER sichtbar.
Nun wollte ich meine jahrelang eingetretenen Pfade mal verlassen und habe mir endlich den Matratzenstich angeeignet.
Yeah!
Schaut mal, das ist besser als dezent.
 Keine Stiche sichtbar...und so einfach umzusetzen.
Meine Freude ist groß.
Und ein bisschen peinlich ist es auch, ich bin immerhin Bekleidungstechnische Asssistentin...ich hab mal z.B.Paspelknopflöcher nähen gelernt ect. (sehr laaaange her, könnte ich auch nicht mehr...hüstel), aber den Matratzenstich hab ich erst vor ein paar Tagen dank dieser tollen Beschreibung gelernt:
Klick

So, und nun schicke ich die Kissen zur Meertje und zum Creadienstag und schau mal, was die anderen so gezaubert haben. Es gibt noch viel zu entdecken ;-)

Schönen Tag,
allerliebste Grüße
Kerstin♥




Montag, 24. Februar 2014

MakroMontag # 5

































Samt, eine versunkene Naht, Baumwollstoff...
mehr dazu morgen.
Heute unter vielen anderen Makrobildern zu sehen beim
MakroMontag
 Ich wünsch einen schönen Start in die Woche!

Kerstin

Sonntag, 23. Februar 2014

12 Jahre...

...ist das Kind, ähem die junge Dame geworden zu deren Geburtstag wir heute Nachmittag eingeladen waren!

 Schon 12, Kinder wie die Zeit vergeht!

Ihre Schwester kam damals drei Jahre später und ein paar Wochen vor unserem Sohn. Unsere Kinder kennen sich von Baby an, jeder Geburtstag wird miteinander gefeiert.
Jedesmal ein bisschen erschrecken wie groß die Kinder schon sind.
Aber vor allem das Glück genießen: was für wunderbare Kinder! 
Und was für eine wunderbare tiefe Freundschaft im Lauf der Jahre unter uns Eltern entstanden ist.
Ein so schöner Nachmittag, ich fühlte mich im richtigen Film!
Ein Grund sich noch eben bei Barbara einzureihen:

Klick hier:




klappe_bearbeitet-3

Viele liebe Grüße,
Kerstin ♥

Samstag, 22. Februar 2014

Samstagskaffee 9


































Ihr Lieben,
meinen heutigen Samtagskaffee trinke ich mit Euch, mit all jenen, die hier regelmäßig oder manchmal vorbei schauen.Mit denen die hier nette Kommentare hinterlassen, oder die einfach still lesen. Mit denen die sich inspirieren lassen. oder einfach nur interessiert sind.

Mit Dir, weil ich für Dich diesen Blog mache.
Und für mich.

Ich freu mich, dass Du vorbeigeschaut hast und wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende! Und wenn Du magst schau doch noch bei den anderen in der Kaffeerunde vorbei: Klick
Kerstin

Mittwoch, 19. Februar 2014

Fotoprojekt Tisch # 7

Ihr Lieben,
die täglichen Bilder unseres Tisches vom 13.Februar bis 19. Februar 2014.






Tischdekomäßig war ich wohl etwas fantasielos diese Woche, stelle ich gerade fest...die Tulpen gaben ihr Bestes!
Zweimal hatten wir liebe Gäste:
Meine allerliebste Schwiegermutter trank ihren Geburtstagskaffee mit uns.
Hier die Geburtstagstafel (noch ohne Kuchen)

Und einer meiner Brüder und mein Neffe besuchten uns kurz, das passiert leider viel zu selten, da wir gut 250 km von einander entfernt leben. Die verlassene Spagettitafel seht ihr auf Bild 3.

Der Wrestler wandert ziellos durchs Haus, im Moment kuschelt er mit dem Köpfchen, mal sehen, ob das was Ernstes wird. 

Ich hoffe, ich langweile Euch nicht zu sehr...
Vielleicht ist ja bald wieder mehr los am Tisch.

Habts schön,
Kerstin

Ps: und wer es verpasst hat und gerne schauen möchte, Rundgang hier: Klick

Dienstag, 18. Februar 2014

Klamottenverbesserer

Ihr Lieben,
ich neige manchmal dazu Klamotten etwas unkonventionell zu kombinieren bzw. sie ungewöhnlich zu verändern. Stilbrüche machen mir Spaß...
Ich mag z.B. alte Dirndl sehr gerne und kombiniere sie aber mit Shirts, Clogstiefeln und Jeansjacke.

Ich wuchs ich in einen kleinen bayrischen Dorf auf und fühlte mich als junges Ding damals schon ein wenig paradiesvogelmäßig...
Heute lebe ich einer fränkischen Kleinstadt und bin froh in einer Zeit zu leben, in der die Toleranz gegenüber Kleidungsstilen größer ist als sie jemals zuvor war!

Ich möchte hier ein paar meiner  Kleidungsaufpeppbeispiele zeigen und schicke diese auch zu Meertje, zum Upcycling Dienstag und zum Creadienstag.
Und da diese Ideen von mir persönlich sind schicke ich sie auch noch in Scharlys Kopfkino.

Los gehts:
Ein Dirndl mit Ankeraufdruck.

 Ein Dirndl mit Häkelbordüre.


Eine Wollstola mit Topflappen.
(War schon mal hier zu sehen: Klick)

Ein (gekürzter ehemals Unter-) Rock mit Botschaft.


Ein Rock ( war auch mal ein Dirndl) mit indischer Glitzerborte.

Eine Leopardenjacke (ca. schon 25 Jahre in meinem Besitz!) hat nochmal einen Auftritt.
Ich fühle mich darin ein wenig wie eine Dompteurin ;-)
 Leopard ist voll im Kommen, ich sags Euch :-))

Allerliebste Grüße,
Kerstin♥

Ps: Hier gibts noch ein bisschen mehr: Klick

Montag, 17. Februar 2014

MakroMontag # 4

Ihr Lieben,
das hier war da schon mal zu sehen.
Heute etwas genauer betrachtet für den MakroMontag bei der lieben Steffi.

Als Einführung für die fertige Girlande.
Das Fenster ist ein schöner Platz dafür.

Frühling komm büdde!

Kerstin♥

Ps: Bei Kleine Paulinas gibt es noch eine andere schöne Variante der Girlande: Klick

Samstag, 15. Februar 2014

Samstagskaffee 8

Guten Morgen Ihr Lieben!

Meinen heutigen Samstagskaffee trinke ich mit diesem grimmigen Gesellen.
Beim letzten Nähclub druckte mein Sohn dieses Motiv und begann einen Teil davon zu umsticken.
Nachdem das halbfertige Kissen hier nun eine Weile herum lag und ich meinen Sohn nicht so recht motivieren konnte die angefangene Arbeit zu Ende zu bringen, habe ich das Kissen vollendet ( es war nicht mehr viel zu tun und vermutlich wollte ich damit nur von dem großen Haufen von mir angefangener und nicht zu Ende gebrachter Projekte ablenken...)

Ich bin angenehm überrascht, dass ein Wrestler mit Lurex umstickten Kopfschmuck auf rot-weiß-kariert irgendwie cool aussieht...
Jetzt schauen wir mal, ob er sich in der Kaffeerunde bei Ninja gut benimmt

Habt ein schönes Wochenende!
Kerstin♥

Donnerstag, 13. Februar 2014

Fotoprojekt Tisch # 6

Ihr Lieben,
jeden Tag im Jahr 2014 ein Foto unseres Esstisches, das ist mein 365-Tage Projekt.
Hier nun die Woche vom 6.Februar bis 12. Februar 2014:






Als die Hyanzinthe verblüht war kam eine kleine Madonna unter die Glocke und wurde aber schon bald von Tulpen abgelöst.


































Die kleine Madonna und ihr Eichhörnchen blieben aber noch.


























Und dann gesellte sich noch ein ganz besonderer neuer Mitbewohner mit dazu.

































Diese wunderschöne Echse hat mein Sohn im Werkunterricht aus Ton hergestellt und sie mir nun geschenkt.
Ihr könnt Euch vorstellen wie sehr ich mich darüber gefreut habe.
Wer noch nicht gesehen hat wie es um den Tisch herum aussieht kann ja mal da schauen: Klick

Allerliebste Grüße,
Kerstin