Translate

Sonntag, 27. Oktober 2013

Traumsonntag

Ihr Lieben,

wir hatten heute einen Traumsonntag!
Zum Herbstferienanfang ließen meine Jungs mich ausschlafen, bis in die Puppen, ich sag nur soviel, ohne Zeitumstellung wäre es Mittag gewesen... ja, ja, ich hatte es wohl bitternötig ;-)
Dabei habe ich das Regenwetter verschlafen, aber als ich erwachte strahlte die Sonne und es war herrlich windig.
Drachenwetter.
Also machten wir uns auf den Weg.
Dahin wo die Jungs Drachen steigen lassen können.
Und die Mädels baden können. Zumindest Paula.






 Wasser ist ihr Element, wie es sich für eine Labrador Hündin eben gehört.
Aber springen, spielen und toben ist genauso toll.
Wunderbare Herbststimmung.

Suchbild, Hier ist ein Kind versteckt:


Normalerweise gehe ich diesen Spaziergang alleine, sehr oft bei trüben Wetter oder Regen.
 Ohne Fotoapparat.
Trotzdem ist es immer schön da.
 Heute war es traumhaft!


 Dieser wunderbare Tag musste mit einem Kerzenmeer verabschiedet werden fand Yanis, und hat unseren Tisch zum Leuchten gebracht.
,


Und wie diese Ferien weitergingen seht Ihr hier.

Die Fotos und der Post sind schon ein paar Tage alt, aber dennoch frisch und so passend.Deshalb verlinke ich das hier heute mal da.
luzia pimpinella BLOG | beauty is where you find it #84 ein wöchentliches fotografie projekt | a weekly photography challenge
Viel Spaß Beim Stöbern in vielen wunderschönen(November) Bildern!!!

Ganz liebe Grüße,
Kerstin♥

Freitag, 25. Oktober 2013

Zirkuspferd

Hallo Ihr Lieben,

seit ich vor sehr vielen Jahren einmal von einem Esel sehr schmerzhaft getreten wurde hält sich meine Zutraulichkeit zu Huftieren in Grenzen. Ich betrachte sie sehr gerne aus angemessener Entfernung, auch die wunderschönen Islandpferde meines Bruders, deren nette Namen ein bisschen so klingen als wären sie  von der Ikea.

Aber nun gibt es ein Pferd mit dem auch ich gerne kuscheln mag ( es hat aber noch keinen Namen! Vorschläge?)
 Vor ein paar Tagen konnte ich die Mollie Makes Nr.32 ergattern und darin sah ich dies:
So schön!

Das inspirierte mich sogleich zu meinem Pferdchen.
 Endlich ein Einsatz für das hübsche bestickte Deckchen, das ich schon vor längerer Zeit auf einem Flohmarkt erstanden habe.
Das war schon ein bisschen faul, denn das Pferd in der Mollie Makes ist komplett wunderschön handbestickt. 
Dafür habe ich eine kleine Mähne und einen Schweif dazugefügt.
Jetzt habe ich halt eher ein Zirkuspferdchen als ein Dalapferdchen.
Auf dem kann man auch reiten.
 Und sie guckt, wie ich gucke, wenn ich auf einem Pferd sitzen muss.


Also doch lieber aus sicherer Distanz betrachten.
 Liebhaber von Dalapferdchen können auch noch hier und hier schauen. 
Und hier und hier gibts noch mehr Projekte aus der Mollie Makes .

Habt ein schönes Wochenende!

Kerstin

Montag, 21. Oktober 2013

kleine Laterne

Hallo Ihr Lieben, 

ich hoffe, Ihr hattet ein schönes Wochenende!?

Es wird ja nun immer früher dunkel und ganz bald wird auch die Zeit umgestellt...oh je, dann wird es wieder lange Abende geben.

Verschönt durch Kerzenschein.

Ich bekam vor ein paar Tagen sehr schönes, festes, beidseitig bedrucktes Papier geschenkt. Bestens geeignet  nun auch mal eine dieser netten Laternen auszuprobieren.
Ich habe die schon oft gesehen und fand sie sehr schön.
Also habe ich mich jetzt auch einmal daran versucht.

Ich bin folgendermaßen vorgegangen.
Mein Papier war 17 cm (Höhe d. Laterne) mal 25 cm ( bei diesem Umfang passt auf jeden Fall ein Marmeladenglas als Teelichbehältnis darunter.
Ich habe mir auf der Rückseite die Lamellen vorgezeichnet. Von oben und unten habe ich einen Abstand von 2 cm gelassen.
Die Lamellen sind 1 cm breit.
Nach dem Anzeichnen aber VOR dem Schneiden das Papier in der Mitte falzen, also von beiden Seiten mehrmals knicken. Dann schneiden. Ich habe ein Skalpell verwendet, natürlich geht auch ein Cutter.
Nun könnte man auf der Innenseite die Markierungen wegradieren ( man kann sie auch lassen, dann sieht man sie schön, wie bei mir)
Und man kann noch nach Geschmack Verzierungen vornehmen.
Ich habe unten Masking-Tape aufgeklebt.
Und oben mit Textilklebeband ( hat jetzt auch lange auf seinen ersten Einsatz gewartet) eine kleine Pompomborte angeklebt.
Dann das Ganze mit doppelseitigem Klebeband schließen und Kerze drunter.
Passt super zu meinen schönen neonpinken Porzellanteelichtern!
Hach ja, Herbst komm ruhig!

♥-lichst,
Kerstin

Ps: Schaut doch mal bei Meertje rein, da gibts noch viele andere schöne Ideen!
Und da auch.


Donnerstag, 17. Oktober 2013

Wimpelkette

Ihr Lieben,

wieder wird ein Geburtstag gefeiert. 
Und auch diesmal habe ich ein persönliches Geschenk genäht.
Eine kleine, bunte Tür Wimpelkette war gewünscht.
Voilà:


Mit Zackenlitze. Das habe ich auf diese Weise zum ersten Mal gemacht, mir für diese Wimpelkette quasi gerade erst ausgedacht. Eine gute Gelegenheit hier zu zeigen, wie ich das gemacht habe:
Zuerst habe ich einen Papierschnitt vorbereitet:



Diesen im Stoffbruch aufgelegt und ausgeschnitten.
Diese Zuschnitte wie auf dem Bild unter die Kordel gelegt und die Zackenlitze zwischen die zwei Dreiecke gesteckt.

An allen drei Seiten um steppen. Und möglichst die Kordel ein bisschen erwischen, dann kann das fertige Dreieck nicht mehr verrutschen.
Sie ist schön klein, so klein, dass ich sie in einem meiner selbstgebasteltem Kuverts verschicken kann.


Ich mag Wimpelketten sehr.
Hier noch ein paar selbstgestaltete Beispiele aus unserem Haus.
Alles schon ältere Wimpelketten, die unserem Haus schon länger eine fröhliche Atmosphäre geben.

Ich habe an eine selbstgehäkelte Muschelkanten-Borte kleine Stoffdreiecke genäht.

Hier kam endlich mal einer der vielen Zierstiche meiner Nähmaschine zum Einsatz:


Und hier eine Mini Wimpelkette über dem Sofa:

Diese eher orientalisch anmutende Wimpelkette ist am Treppenaufgang:
Da sind schöne kleine Quasten von dort zum Einsatz gekommen.

 An der Badezimmertür hängt eine Wimpelkette, die auf verschiedene Borten genäht ist.


Am Fensterholm im Kinderzimmer habe ich eine kleine Wimpelkette mit Masking Tape angebracht.

Und diese gedruckten Schwalben halten eine kleine Wimpelkette aus Papier an einer Wand im Kinderzimmer.


Glückwunschkarten verziere ich auch gerne mit kleinen Papierwimpeln.



Und nun noch eine Wimpelketten Idee, die nicht von mir ist. Eine Freundin hat die Hose ihrer kleinen Tochter so verziert:


Das gefällt mir sehr.

Ich wünsche Euch einen fröhlichen Tag mit einer imaginären Wimpelkette über Eurem Leben!
Und dem Geburtstagskind einen wunderschönen Geburtstag!

Bunte Grüße,
Kerstin

Heute auch bei art of 66 schaut mal rein, da gibts noch mehr Schönes zu sehen!