Translate

Montag, 12. August 2013

Krims-Krams-Glas mit Nadelkissen

Hallo Ihr Lieben,

wie hier angekündigt, die Anleitung dafür
Ich habe Einmachgläser gekauft.
 Natürlich geht aber auch jedes andere Glas, das man gut findet, z.B. Marmelade- Gurken- oder Sonstwas-Glas, wenn Größe & Form passen.


Man schneidet sich ein Stück feste Pappe und ein Stück Stoff zu.
Die Pappe sollte etwas kleiner, der Stoff ca. 3cm rundum größer als der Deckel sein.
Mit doppeltem Nähfaden oder Heftfaden näht man rundum mit kleinen Stichen am Rand des Stoffkreises.
Der Faden darf ruhig etwas länger sein.
 Dann zieht man am Faden so, dass kleine Falten entstehen und sich eine Mulde bildet.
Diese füllt man prall mit Polyester Watte und steckt dann noch den Pappkreis hinein.
Dann zieht man den Faden zusammen bis das Nadelkissen eine schöne gleichmäßige Form hat.
Das Nadelkissen habe ich mit der Heißklebepistole auf dem Deckel befestigt.
Damit der Übergang sauberer aussieht habe ich noch ein Zierband mit Heißkleber angebracht.
Und die Kante wo das Bändchen zusammen kommt habe ich mit einem Stoffröschen überklebt.

Geht so was von Ruck-Zuck.

Viel Spaß,
tolle Woche 

Kerstin



Tipp: Falls der Glasdeckel keine schöne Farbe hat kann man ihn entweder lackieren oder mit Masking Tape verschönern. 




Kommentare:

  1. Jetzt weiß ich endlich, was Karin mit den 382 Marmeladegläsern im Keller vorhat - Männer: obacht geben!

    kerstinsbruder

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bruder♥ ( nein, nicht Jan, ich habe mehrere Brüder...)
      Deinen Komentar habe ich erst heute im Spamordner ??? entdeckt ;-)
      Und wieviele Krims Krams Gläser gibt es mittlerweile bei Euch?

      Kerstin♥

      Löschen

Schön, dass Du hier einen Kommentar hinterlässt!